Gewerbeanzeige

Hier erfahren Sie alles über die Voraussetzungen, Fristen und erforderlichen Unterlagen zu Ihrer Gewerbeanzeige auf dem BayernPortal.

Die Kosten für die Anmeldung:
>40,00 EUR
>persönliches Erscheinen
>Handelsregisterauszug (nicht bei GbR, Einzelunternehmen)
>Ausweisdokument (bei einer GbR von jedem einzelnen Meldenden)
>bei einer GmBH Vollmacht der weiteren Gesellschafter
>Erlaubnis (z.B. Handwerkskarte bei GbR)

Die Kosten für die Ab- /Ummeldung:
>25,00 EUR
>persönliches Erscheinen >Ausweisdokument (bei einer GbR von jedem einzelnen Meldendem)
>bei einer GmbH Vollmacht der weiteren Gesellschafter.

Sie können aber auch Ihre Gewerbeanzeige (Gewerbeanmeldung, Gewerbeummeldung oder Gewerbeabmeldung) online erledigen oder in der VG Windach bei unseren Mitarbeiterinnen vom Bürgerbüro.

AUSZUG AUS DEM GEWERBEZENTRALREGISTER​

Vergleichbarer Nachweis für Ausländer

Für die Ausübung eines erlaubnisbedürftigen oder überwachungsbedürftigen Gewerbes benötigen Sie regelmäßig einen Gewerbezentralregisterauszug. Alles über die Voraussetzungen, Fristen, erforderlichen Unterlagen erfahren Sie hier auf dem  BayernPortal.Hier finden Sie auch den Assistenten, der Sie beim Schreiben des formlosen Antrags (mit Unterschrift) an uns unterstützt. 

Sie können die Auskunft aber auch online auf dem Online-Portal des Bundesamtes für Justiz  beantragen oder im Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft Windach. 

Gewerbeansiedlung

Herr Siegfried Weißenbach
Erster Bürgermeister Finning
Findingstraße 4
86923 Finning

  • Sprechzeiten:
  • Montag 07:30 Uhr - 10:00 Uhr
  • Dienstag 15:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • Donnerstag 07:30 Uhr - 10:30 Uhr
  • Gemeindekanzlei:
  • Dienstag 15:30 Uhr - 18:30 Uhr
  • Donnerstag 07:30 Uhr - 10:30 Uhr

Auf Landesebene unterstützt Sie das Standortmarketing „Invest in Bavaria“ dabei, einen Standort in Bayern aufzubauen oder Ihre bereits bestehende Einrichtung zu erweitern. 

Gewerbegebiete

Die Gemeinde verfügt über ein Gewerbegebiet. Derzeit stehen jedoch keine Grundstücke zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Mitarbeiter Herrn Schmid vom Bauamt in der VG Windach. 

Gewerbesteuer

Die Gemeinde erhebt eine Ertragssteuer auf die Gewinne der Gewerbebetriebe und entscheidet über die Höhe der Gewerbesteuer. Hier finden Sie weitere Informationen auf dem BayernPortal.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Klas vom Steueramt in er VG Windach. 

Gastättenrechtliche Gestattung

Beschreibung, Voraussetzungen, Fristen sowie erforderliche Unterlagen und Formulare für den Antrag auf eine Gaststättenrechtliche Erlaubnis nach §12 GastG und wann dieser nicht notwendig ist, erfahren Sie auf dem BayernPortal oder bei unseren Mitarbeiterinnen in der Gemeindekanzleit und im Bürgerbüro in der VG Windach. 

SPERRZEITEN GASTSTÄTTEN​

Hier können Sie sich über die Beantragung einer Verlängerung, Verkürzung oder Aufhebung der allgemeinen Sperrzeit auf dem Bayernportal erkundigen oder Sie wenden sich direkt an unsere Mitarbeiterinnen in der Gemeindekanzlei oder im Bürgerbüro in der VG Windach. 

SCHUTZ VON SONN- UND FEIERTAGEN​

Wir können aus wichtigen Gründen im Einzelfall von einzelnen Verboten eine Befreiung erteilen. Bitte wenden Sie sich für den Befreiungsantrag an unsere Mitarbeiterin in der Gemeindekanzlei oder an unsere Mitarbeiterin Frau Kelly in der VG Windach und informieren sich hier auf dem BayernPortal über die Voraussetzungen für einen Befreiungsantrag . 

Marktordnung & Marktgebühren

Der Eresinger Ulrichsmarkt mit Festgottesdienst und Prozession findet traditionell jedes Jahr am 4.Juli statt.   

Die Benutzung von Standplätzen auf Märkten kann gebührenpflichtig sein. Nähere Informationen über Marktgebühren erhalten Sie bei uns bzw. auf dem BayernPortal, bei unserer Mitarbeiterin Frau Teichert in der Gemeindekanzlei oder bei Frau Klas im Steueramt der VG Windach. 

 

Plakate & Öffentliche Anschläge

Für das Veranstalten von sogenannten kleinen Lotterien, Ausspielungen und Tombolas gelten bestimmte Voraussetzungen und die Beantragung einer glückspielrechtlichen Erlaubnis. Informieren Sie sich dazu auf dem BayernPortal und bei unserer Mitarbeiterin Frau Kelly in der VG Windach. 

Lotterie und Ausspielungen

Planen Sie Plakate oder öffentlich Anschläge im Gebiet unserer Gemeinden, wenden Sie sich bitte zuvor an unsere Mitarbeiterinnen in der Gemeindekanzlei oder im Bürgerbüro in der VG Windach, um zu erfahren, wo dies möglich ist. 

Öffentliche Vergnügungen - Anzeige, Erlaubnis

Planen Sie eine öffentliche Vergnügung, müssen Sie uns das spätestens eine Woche vorher anzeigen. Hier lesen Sie alles zu den Voraussetzungen, Fristen, erforderlichen Unterlagen und Kosten. Oder Sie wenden sich direkt an unsere Mitarbeiterinnen in der Gemeindekanzlei oder im Bürgerbüro in der VG Windach.